Wer will fleißige GärtnerInnen sehen?

Seit April diesen Jahres sind wir unter die Gärtner gegangen und haben uns zwei Hochbeete angelegt. Verschiedenes Gemüse ziehen wir seitdem mit viel Geduld groß und freuen uns, dass wir schon bald unseren eigenen Salat ernten können. Die schon gezogenen Radieschen sind leider nicht so auf gefallen gestoßen, aber es gibt ja noch einige andere leckere Sachen zum probieren in unseren Hochbeeten! :)

Aktionen in und um unsere Einrichtung

Die Klatschmohnkinder besuchen die Feuerwehr

Nachdem uns zwei Feuerwehrmänner im Kindergarten besuchten und uns viel über ihren Beruf erklärten, durften wir bei der Feuerwache in Burgsteinfurt vorbeischauen. Dort haben wir einen Film geschaut, indem die Notrufkette genaustens erklärt wurde. Anschließend haben wir uns die Feuerwehrautos und einen RTW angeschaut. Das Highlight des Besuches war die Fahrt mit dem großen Feuerwehrauto, bei der das Martinshorn nicht fehlen durfte. Das war ein tolles Erlebnis, welches uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. 

"Theater Klitzeklein" präsentiert "Frau Lavendel und Herr Nickerchen"

Mit ihrem Theaterstück "Frau Lavendel und Herr Nickerchen" zogen Marliese von Burchard und ihr Sohn Tile die Willibrordkinder und Erzieherinnen in den Bann. In diesem kreativen Theaterstück helfen Frau Lavendel und Herr Nickerchen mit ihrer Wunschanlage und ihrem Wünschehut Tieren, welche sich etwas wünschen. Die Kinder waren beeindruckt und die Spannung war bis zum Ende gegeben. Ein tolles Erlebnis für Groß und Klein!

Jolinchen-Fortbildung

Am 06. und 07. März hat das Team des Familienzentrums St. Willibrord an der Jolinchen-Fortbildung teilgenommen.

In den Bereichen

  • Bewegung
  • Ernährung
  • seelisches Wohlbefinden
  • Elternpartizipation
  • Erziehergesundheit

haben die Erzieherinnen viele Ideen und Anregungen erworben können. Jede Gruppe hat eine Jolinchen-Handpuppe und Ideenboxen bekommen. Für alle zusammen gab es einen Ernährungszug.

Jetzt wird geplant, wie das Programm an die Kinder weitergegeben werden und bestmöglich umgesetzt werden kann.

Auch die Leitung des Familienzentrums St. Johannes Annika Robert nahm an der Fortbildung teil und sammelte Ideen, wie das Programm in ihrer Kita umgesetzt werden kann.

Wir danken der AOK für die wunderbaren Dozenten und die großartigen zwei Tage.

 

Flohmarkt ist ein voller Erfolg!

Auch in diesem Frühling hat der Elternrat wieder einen tollen Flohmarkt auf die Beine gestellt. Durch das Engagement der Eltern ist am Samstag, den 02.03.2024 eine beachtliche Summe zusammen gekommen, die den Kindern des Kindergartens zur Gute kommt. Wir bedanken uns dafür herzlich bei den Eltern!

Willibrord Helau!

In diesem Jahr durften die Klatschmohnkinder wieder am Steinfurter Karnevalsumzug teilnehmen. Alle Kinder und Erzieherinnen hatten sichtlich Spaß und es waren genug Süßigkeiten da, sodass auch jedes Kind auf dem Wagen zwischendurch naschen konnte! :)

Adventszauber im Kindergarten St. Willibrord

Am Freitagnachmittag lud das Familienzentrum St. Willibrord die Kinder, Eltern und Großeltern zu einem gemütlichen, adventlichen Nachmittag ein. Die Kinder hatten bei weihnachtlicher Musik die Möglichkeit, Teelichter und Weihnachtskarten zu basteln, sowie leckere Schneemänner aus Marshmallows zu verzieren und in den meisten Fällen auch gleich zu vernaschen!

Der Elternrat hatte eine tolle Fotoaktion gestartet, bei der Verena Rawert die Familien vor einer schönen, weihnachtlichen Kulisse fotografierte. 

Für die zwischenzeitliche Stärkung gab es Kaffee, Punsch und Waffeln in der Mensa oder man bediente sich für kleines Geld an den selbstgebackenen Plätzchen der Kinder, welche diese auch selbst verkauften. 

Zum Abschluss des adventlichen Nachmittages trafen sich alle Familien und Interessierte von Außerhalb vor dem Kindergarten, um das 15. Adventsfenster zu öffnen. Die Geschichte von den vier Adventskranzkerzen "Frieden, Freundschaft, Liebe und Hoffnung" wurde vorgelesen und gemeinsam sangen wir Weihnachtslieder. Das war ein gelungener Abschluss eines schönen Tages und wir hoffen, dass nun alle noch ein bisschen mehr in Weihnachtsstimmung gekommen sind. 

 

 

Ferienaktion mit viel Bewegung

Am Montag, den 09. Oktober nutzten wir das Ferienangebot vom Breitensport Burgsteinfurt und besuchten die Turnhalle an der Gartenstraße. Nach einem Spaziergang von unserem Kindergarten zur Turnhalle erwartete uns dort eine spannende Bewegungslandschaft mit großen Trampolinen, Balancierbalken, Taue zum Schwingen und vieles mehr. Die Kinder waren begeistert und genossen es, die vielen Turnelemente auszuprobieren. Das Highlight für die Willibrordkinder war der Parkour, bestehend aus zwei großen Trampolinen und einer Gletscherspalte.
Wir bedanken uns herzlich bei dem BSB für die tolle Aktion und kommen in den nächsten Ferien gerne wieder auf das Angebot zurück :)

Maxx Wolke - Traumreparaturen alle Art

Am Dienstagnachmittag, den 19.09.2023 durften wir das Theater Don Kid`schote in der großen evangelischen Kirche besuchen. Nachdem wir mit den vier-, fünf-, und sechsjährigen Kindern den Weg vom Kindergarten zur Kirche zu Fuß bewältigt hatten, durften wir voller Vorfreude auf den vorbereiteten Bänken Platz nehmen. In dem Theater ging es um Maxx Wolke, der in seiner Werkstatt Anrufe von Kindern bekam, deren Träume repariert werden mussten. Damit hatte er die Aufmerksamkeit aller Kinder auf sich gezogen und das Theaterstück mit vielen speziellen Effekten war ein richtiger Erfolg. 

Kennlernwanderung bei strahlenden Sonnenschein!

Am Freitag, den 18. August, fand die Kennlernwanderung mit den Eltern und Kindern des Familienzentrums St. Willibrord statt. An vier Stationen haben die Eltern in der Gruppenkonstellation der Kinder kleine Aufgaben gelöst. Zurück auf dem Kindergartengelände konnten die vom Elternrat und Förderverein gegrillten Würstchen verzehrt und Stockbrot gebacken werden. 

Immer wieder war Zeit für Gespräche zwischen Eltern und Erzieherinnen, währenddessen die Kinder das Außengelände nutzten. 

Zum Abschluss der Aktion konnten die angemeldeten Familien auf der Wiese zelten. 

Einweihungsfeier der neuen Räumlichkeiten

Am Freitag 21.04 hat das Familienzentrum St. Willibrord zur Einweihungsfeier der neuen Räumlichkeiten geladen.
Um 14 Uhr begann der Nachmittag mit einem Gottesdienst. Die neuen Räumlichkeiten, welche die Mensa, die Küche, den Schlafraum, den Personalraum und das Büro beinhalten, wurden von Frau Claudia Brebaum eingeweiht und gesegnet.
Im Anschluss daran sprachen Herr Ansgar Kockmann, Verbundleitung, und Frau Jutta Heinemann, Kirchenvorstand, ein paar nette Worte an das Team und die Elternschaft. Frau Verena Kroh gab mit Hilfe einer PowerPoint-Präsentation einen kleinen Einblick in die Bauphase.
Anschließend waren die Türen für alle Besucher geöffnet. In der Cafeteria konnte bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen geplaudert werden. Am Schminktisch wurden die Kinder mit künstlerischer Hand bemalt; es gab eine Seifenblasen-, eine Farbschleuder- und eine Buttonstation. Mit den Riesenbausteinen wurden die größten Bauwerke gebaut. In dem Bewegungsraum konnten die Kinder zur Musik tanzen und turnen. Der Elternrat kümmerte sich um das leibliche Wohl in Form von Popcorn und der Förderverein ließ die Kinder auf der Rollenrutsche den Berg hinuntersausen.
Das Team des Familienzentrums St. Willibrord sagt „Danke“ für diesen tollen, gelungenen Nachmittag.

Unser aktuelles Frühstück

Wir bieten den Kindern an jedem Vormittag das Frühstück in Form eines Buffets an.
Seit dem 01. September 2021 werder wir hierfür von Hülle und Fülle in Steinfurt beliefert. Das Brot kommt entweder von einem Biobäcker aus Ahaus oder von Camphill in Steinfurt. Der Aufschnitt ist jeweils aus der Region. Obst und Gemüse wird im Sommer unter anderem bei Camphill angebaut. Das ganze Jahr über bekommen wir regionale Produkte, die zum größten Teil aus zertifizierter ökologischer Landwirtschaft sind. 
Auch bei der Verpackung wird auf Nachhaltigkeit geachtet. So wird die Milch in Glasflaschen, die Wurst im Kunstdarm (welcher vor dem Schneiden im Kindergarten entfernt wird), die Butter in Pergamentpapier und das Müsli in Mehrwegbehältern geliefert. 
Bei der Bestellung sollen die Kinder immer mehr mit einbezogen werden.
Mit den Fotos bekommen Sie einen kleinen Einblick, was für tolle Produkte "Hülle und Fülle" uns bringt.

Bei Interesse besuchen Sie doch die Internetseite www.huelle-und-fuelle.com oder stöbern Sie im Laden Graf-Arnold-Platz in Steinfurt.

"Hallo-Gott-Runde"

"Kommt mit zur "Hallo-Gott-Runde"! Was ist denn das?

"Hallo-Gott-Runde ist ein treffen von allen Gruppen. Wir versammeln uns in der Halle oder beim schönen Wetter auch draußen. Claudia Brebaum führt uns durch die "Hallo-Gott-Runden" durch. Diese findet immer am ersten Montag im Monat statt.

Das erste Treffen fand am 6. September statt. für die Kinder war es ein ganz besonderer Moment. Denn Claudia Brebaum brachte für jede Gruppe eine Kerze mit dem jeweiligen Gruppensymbol mit. Diese erhalten in der gruppe einen besonderen Platz.

Im Glauben ist die Beziehung zu dem "Nächsten" wichtig. Um die Gemeinschaft den Kindern zu verdeutlichen, darf jedes Kind eine Perle gestalten. Diese werden zu einer Kette aufgefädelt. So erhalten wir vier Gruppenketten, die dann immer zu den "Hallo-Gott-Runden" mitgenommen werden.

Das Lied "Bist du groß oder bist du klein..." ist fest in das treffen integriert. So wird deutlich, dass jeder bei Gott willkommen ist"

Die nächste "Hallo-Gott-Runde" findet zu Erntedank statt.