Das sind wir

Bilder der Einrichtung

Räumlichkeiten :

Ein kleiner  Rundgang durch unsere Einrichtung:

                

In unserer Eingangshalle befindet sich ein einladendes Frühstückscafé´, in dem von 7.15 Uhr – 10.30 Uhr immer einige Kinder aus beiden Gruppen die Möglichkeit haben zu frühstücken.

Die Kinder bringen ein gesundes Frühstück von zu Hause mit. Für Getränke (Mineralwasser) sorgt die Elternschaft.

          

Jede Gruppe verfügt über einen Gruppenraum mit Nebenraum, der zum Malen, Kneten, für  Rollenspiele oder Kleingruppenarbeiten genutzt wird.

Darüber hinaus gehört zu jeder Gruppe eine Garderobe mit separatem Waschraum. Im Waschraum befinden sich 2 Toiletten mit 4 Waschbecken.

      

Eine helle runde Turnhalle mit “Bällchenbad“ lädt die Kinder zum Toben, Spielen oder zum Entspannen ein.

Die Turnhallenwand ist variabel herausnehmbar, sodass wir bei großen Festen die Eingangshalle vergrößern können

     

 

Außengelände:

Unser Außengelände lädt zum Rennen, Toben und Experimentieren ein.

Die Kinder haben die Möglichkeit beim Wippen, Rutschen, Klettern ihren Bewegungsdrang auszuleben.

     

     

An unserer Matschanlage können die Kinder mit Wasser experimentieren. Für ruhigere Spiele ziehen sie sich in ein Weiden Tipi zurück oder schaukeln gemütlich in der Hängematte.

Dadurch dass alle Kinder Regenhosen und Gummistiefel im Kindergarten haben, können sie das Außengelände und den nahegelegen Wald bei jedem Wetter nutzen.

  

 

Das Team

Wir sind mit Herz und Leidenschaft pädagogische Fachkräfte und legen dabei viel Wert auf ein gutes Miteinander und auf Spaß an der täglichen Arbeit. Durch die Offenheit jedes einzelnen und die Wertschätzung der anderen im Team, schaffen wir ein Arbeitsklima, in dem wir gerne effektiv arbeiten.

Die Zusammenarbeit im Team setzt Flexibilität voraus, da man in einer zwei Gruppen Einrichtung oft spontan auf Situationen und Veränderungen reagiert.

In regelmäßigen Abständen nehmen die Erzieher-innen an unterschiedlichen Fortbildungsangeboten teil.

So entwickelt sich unsere pädagogische Arbeit ständig weiter.

Alle pädagogischen Mitarbeiter haben an einer Präventionsschulung des Bistums Münster teilgenommen. Außerdem nehmen alle Mitarbeiter-innen regelmäßig an Erste -Hilfe -Kursen teil.

Da wir ein Ausbildungsbetrieb sind, werden Sie immer wieder Schüler-innen/Auszubildende verschiedener Schulformen in unserem Haus begegnen.

 

 

Zusätzlich werden wir tatkräftig von weiteren nicht-pädagogischen Fachkräften in unserer Arbeit unterstützt.

 

Sonja Preiß

(Hauswirtschafterin/Küchenfee)

 

Valdemar da Silva

(Hausmeister)

Elternrat

Zusammenarbeit mit Eltern

Gemeinsam mit den Erziehungsberechtigten möchten wir die Kinder auf ihren Wegen begleiten. Damit die bestmögliche Entwicklung und Förderung der Kinder gelingen kann, ist uns eine partnerschaftliche Zusammenarbeit auf „Augenhöhe“ sehr wichtig.


Wir verstehen uns als Einrichtung, bei der Familie und Kindergarten gemeinsam für das Wohl der Kinder verantwortlich sind, da wir beide die kindliche Entwicklung in entscheidendem Maße prägen.


Eltern kennen Ihr Kind am Besten und sind daher Experte für ihre Kinder, deshalb ist unser Ziel eine gelungene Erziehungspartnerschaft, in der wir uns gegenseitig unterstützen und voneinander lernen können.


Durch die Transparenz unserer pädagogischen Arbeit schaffen wir ein Vertrauensverhältnis, denn nur durch einen stetigen Austausch können gemeinsame Ziele gesetzt und auch erreicht werden. Es ist uns sehr wichtig, dass wir uns füreinander öffnen, uns ergänzen und wechselseitig bereichern. Auch in besonderen Lebenssituationen streben wir gemeinsame Lösungen an. Über positive Rückmeldungen als Zeichen unserer Wertschätzung freuen wir uns sehr.

Jedes Jahr findet eine Elternvollversammlung statt. An diesem Abend wird der Elternbeirat für ein Kindergartenjahr gewählt. Dieser setzt sich derzeit aus sechs Mitgliedern zusammen.

Für das KiTa Jahr 2020/2021 haben sich folgende Eltern in den Elternbeirat wählen lassen:

Christiane Bussmann, Christine Feldhaus,

Sabrina Worowsky, Sascha Göcke,

Uwe Frerichmann und Felix Laumann.

 

 

Lageplan

Der Kindergarten Adolf Kolping wurde im August 1992 eingesegnet. Der Träger unserer Einrichtung ist die Kirchengemeinde St.Nikomedes.

Der Kindergarten liegt in einem Baugebiet (Grottenkamp) ca. fünf Autominuten von der Innenstadt entfernt. Nah am Waldrand gelegen, bestehen für uns unzählige Möglichkeiten die Natur „hautnah“ zu erleben und zu erforschen.

Da unsere Einrichtung aus 2 Kindergartengruppen besteht, findet man bei uns eine familiäre Atmosphäre vor in der sich die Familien untereinander schnell kennenlernen.

Bitte anklicken:

     

Gruppen & Personal

Schlümpfe

Die Schlumpfgruppe betreut Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt.

Folgende Fachkräfte arbeiten in der Gruppe: 

 

Nicole Niehoff

(päd. Fachraft + stellv. Leitung)

 

Christiane Wennemaring

(päd.Fachkraft)

 

Ines Hessling

( päd. Fachkraft )

 

Patrick Flehmig

(PIA-Praktikant 2. Ausbildungsjahr)

 

Nele Brüggemann

(FOS- Praktikantin)

Marienkäfer

In der Marienkäfergruppe werden Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

Folgende Fachkräfte arbeiten in der Gruppe:  

 

Mechtild Oskamp

(KiTaleitung)

 

Ina Laumann

(päd. Fachkraft)

 

Sabine Schürmann-Weigelt

(päd. Fachkraft)

 

Miriam Beck

(päd. Fachkraft)

 

Iris Hülsey

(Berufspraktikantin im Anerkennungsjahr)

 

 

                            

 

                                                                                                        

                                                                                                                          

Kontakt

Katholischer Kindergarten Adolf Kolping
Bussardweg 4
48656 Steinfurt

Telefon: 02552 62585
E-Mail: Kita.adolfkolping-steinfurt@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
07:15 Uhr bis 16:30 Uhr

Betreuungszeiten

Wir bieten unterschiedliche Betreuungszeiten an.

Die Eltern entscheiden sich verbindlich einmal im Jahr für eine Betreuungszeit. 

25 Stunden: Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr 

35 Stunden im Block: Montag bis Freitag von 07:15 Uhr bis 14:15 Uhr 

35 Stunden geteilt: Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

45 Stunden: Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr  oder Montag bis Freitag von 7:15 Uhr bis 16:15 Uhr